Start Allgemein die Niederlanden Moderne Kunst unser Haus
         

Stammbaum Roos Stammbaum Brand den zweiten Weltkrieg Kontakt

 

Willkommen auf den Homepage von

 

Martin Roos

 

 

In viele Branchen und auf interessanten, führenden Positionen, im Bereich Technik und Grafik, habe ich Erfahrung gemacht und Erfolge verbucht.

Als gebürtiger Niederländer wohne ich inzwischen schon 20 Jahre in Deutschland, trotzdem fühle ich mich noch immer als Holländer. Inzwischen bin ich Rentner.

 

 

 

 

 

Arbeiten am Computer ist eines meiner größten Hobbys und ich verbringe viel Zeit am Bildschirm. Unterstützt von den Erfahrungen, die ich im Laufe der Jahren gesammelt habe, beschäftige ich mit Grafische Gestaltung, Copywring und Navigation von Websites und E-Shops,  und deren Verwaltung. Webhosting-vermitlung. Diese, meine private Site, habe ich so gestaltet, dass die auf mit den Smartphone leicht zu lesen ist.

 

 

Obwohl nie beruflich in der Baubranche tätig, habe ich damals in Holland, und jetzt auch in Deutschland, unser eigenes Haus zum größten Teil selbst gebaut.  Die Erfahrungen die wir gemacht haben, auch auf dem Gebiet der Materialien, möchte ich gerne weitergeben an all diejenigen, die auch schon einmal daran gedacht haben, aber es sich bis jetzt nicht zugetraut haben. Auf der Seite unser Haus finden Sie mehr darüber. Natürlich war es hilfreich, dass ich mich mit der notwendige Software auskenne um die Baupläne, Grundrisse und Seitenansichten, in 2 -und 3 D dar zu stellen. 

 

 

 

Eine weitere entdeckte Hobby ist das Programmieren mit Visual Studio von z.B.Spiele, wie Memory, Master Mind, Lingo, sowie Programme für wirtschaftliche Anwendungen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SeIt Kurzem beschäftige ich mich mit dem Herstellen von Flashmovies, wie Weihnachts- und andere Grusskarten mit dem Programm Koolmoves. Zwar habe ich das Niveau von z.B. Jacquie Lawson noch lange nicht erreicht, aber schon die Übung macht viel Spaß.  Ein Flash-Beispiel unter orgeldraaier .

 

Letztes Jahr entdeckte ich im Internet das Softwareprogramm BLENDER, ein 3D Computerprogramm, dass geeignet ist für z.B. das Erstellen von Animationmovies. Dieses Programm ist kostenlos  herunter zu laden. Trotz der enormen Möglichkeiten, ist das ganze Programm nur 181 MB groß und deswegen ganz schnell zu installieren und verlangt relativ niedrige Hardware-Anforderungen. Ein gutes Beispiel ist der Video Big Buck Bunny, der auf Youtube zu finden ist.  https://www.youtube.com/watch?v=zB3OkArrPbs

Das Programm ist nicht einfach zu lernen aber mit Tutorials unter Youtube kann man schon einiges herausfinden. Also viel Ausprobieren, Experimentieren und Notizen machen lohnt sich! Ich bin selber inzwischen so weit, dass ich zwei Würfel kann Dansen lassen, einen Wal ins Wasser schwimmen lassen kann, ein Kopf kann modulieren und mit Haare versehen. Mit Hilfe von s.g. Bones kann man Figuren, Augen und Mund bewegen lassen. Dies verlangt wiederum viel Zeit und Übung. Dass man mit ein bischen Übung einen Film wie Big Buck Bunny machen kann wird wohl eine Illusion bleiben. Kleinere Animationen gehören aber für enthousiaste Blendergebraucher zu den Möglichkeiten. Die Ehrlichkeit gebietet mir zu sagen, dass ich selber noch lange nicht so weit bin. Eine gute Entschuldigung dafür ist die lange Reihe von weitere Hobbies, wie hier alle erwähnt.

 

Auch das Digitalisieren von Videobändern VHS und Video8, Dias und (Super) 8 mm-Filmen hat meine große Interesse. Dazu kommt die komplette Video-Schnitt und wenn notwendig, die Qualitätsverbesserung des alten Materials.

 

 

 

Schauen Sie doch Mal dieses Beispiel eines Teils aus einen alten  "stumme" 8 mm Film an. Das erste Teil ist den Teil ohne Filmschnitt und ohne Qualitätsverbesserung. Normalerweise sahen wir eine derartige Film im abgedunkelte Wohnzimmer auf den Leinwand. Das einzige Geräusch war das der Projektor. Den zweiten Teil ist das nach dem Schnitt, wobei unterbelichte Takes korrigiert,  und wo notwendig auch Farbe oder Schärfe verbessert wurden. Wo notwendig wurden Bilder und Takes aus eigene Archiv zwischen gemischt.  Hintergrundmusik,  Klänge und Titel geben Ihr Film einen zweiten Dimension und das störende Geräusch der Projektor ist während das betrachten am Fernseher abwesend.

Klicken Sie hier

All dies bringt mir viel Spaß und so haben viele Freunde und Bekannte bereits davon profitiert. Haben Sie auch noch solche alte Films oder Videos? Möglicherweise liegen die verstaubt in einen Shuhkarton auf den Speicher. Warte aber nicht länger, denn der Qualität wird immer schlechter.  Ruf mich an.

Ich will kein  Gewinn machen und es sind lediglich meine Kosten zu bezahlen.

Es lohnt sich wirklich....!" Bequem am Fernseher ohne das störende Geräusch der Projektor die Urlaube mit den Kindern nochmals erleben . Und....., gibt es was Schöneres die Kinder gleich ihr eigene Kopie zu schenken?

 

martinroos@onlinehome.de

Tel.: 06743 3221